x
x
x
Hauptbahnhof Hamburg
  • Zu dem Vorfall kam es vor der Wache der Bundespolizei am Hauptbahnhof (Symbolfoto).
  • Foto: Imago

Männer zeigen Hitler-Gruß am Hamburger Hauptbahnhof

Bundespolizisten haben am Donnerstagmorgen einen Mann am Hauptbahnhof (St. Georg) festgenommen. Der hatte auf dem Vorplatz mehreren vorbeigehenden Passanten den Hitler-Gruß gezeigt. Als die Beamten ihn kontrollierten, wurde er immer aggressiver. Nicht der erste Einsatz dieser Art dort.

Zu dem Vorfall kam es gegen 8.15 Uhr am Bahnhofsvorplatz zur Kirchenallee. Hier soll ein 37-Jähriger laut Bundespolizei Passanten gegenüber den Arm erhoben und den Hitler-Gruß gezeigt haben. Beamte auf Streife wurden darauf aufmerksam und schritten ein. Zur Personalienüberprüfung wurde Mann auf das Revier gebracht.

Hamburg: Betrunkener zeigt Hitler-Gruß am Hauptbahnhof

Ein Alkoholtest ergab 3,44 Promille. Damit konfrontiert wurde der 37-Jährige laut Bundespolizei aggressiv, ihm wurden für den Gang in die Zelle Handschellen angelegt. Nach seiner Ausnüchterung kam er wieder frei.

Das könnte Sie auch interessieren: Am Bahnhof Altona – Mann zeigt Hitler-Gruß

Ähnlich erging es auch einem anderen Mann. Der hatte am Mittwochabend am Gleis 3 gegen 22.15 Uhr ihm entgegenkommenden Bundespolizisten den Hitler-Gruß gezeigt. Auch bei ihm wurde ein Alkoholtest durchgeführt und 2,71 Promille festgestellt. Gegen beide Männer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp