Von den Männern, die in der Nacht auf Mittwoch eine Spielhalle überfallen haben, fehlt jede Spur. (Symbolfoto)
  • Von den Männern, die in der Nacht auf Mittwoch eine Spielhalle überfallen haben, fehlt jede Spur. (Symbolfoto)
  • Foto: dpa

Brutaler Überfall auf Spielhalle: Polizei bittet Hamburger um Hilfe

In der Nacht auf Mittwoch wurde eine Spielhalle in Harburg überfallen. Von den Tätern fehlt jede Spur – die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

Der Überfall ereignete sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 0.30 Uhr. Laut Polizei sollen zwei maskierte Männer in einer Spielhalle an der Straße Krummholzberg in Harburg den Angestellten mit einer Schusswaffe und einem Messer bedroht haben. Nachdem der Mitarbeiter die Kasse geöffnet hatte, entwendeten die Männer einen niedrigen dreistelligen Betrag und flüchteten – in welche Richtung, ist unbekannt.

Zwei Männer überfallen Spielhalle in Harburg

Bislang blieb die Fahndung ohne Erfolg. Der Täter mit Schusswaffe ist laut Polizeiangaben 25 bis 35 Jahre alt und 1,75 Meter bis 1,85 Meter groß. Er sei dünn, käme möglicherweise aus Albanien und sprach Deutsch mit Akzent. Er trug schwarze Oberbekleidung.

Der zweite Mann sei ebenfalls 1,75 Meter bis 1,85 Meter groß, habe schwarze Haare und eine sehr schlanke Figur. Auch er sei möglicherweise albanischer Herkunft und sprach Deutsch mit Akzent. Er trug ebenfalls schwarze Oberbekleidung.

Das könnte Sie auch interessieren: Trümmerfeld und Vollsperrung: Schwerer Unfall auf der A7

Die Polizei nahm zwei Männer fest, jedoch erhärtete sich der Tatverdacht gegen sie nicht; sie wurden wieder freigelassen.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Hinweise an Tel. (040) 4286-56789 oder an jede Polizeidienststelle. (elu)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp