Feuerwehrkräfte mussten am Samstag einen Balkon-Brand in Eimsbüttel löschen.
  • Feuerwehrkräfte mussten am Samstag einen Balkon-Brand in Eimsbüttel löschen.
  • Foto: Blaulicht-News.de

Gartenmöbel abgefackelt! Feuer auf Hamburger Balkon

Feuer mitten in Eimsbüttel! Am Samstagmittag hat es auf einem Balkon von einem Mehrfamilienhaus gebrannt. Die Feuerwehr musste mit etwa 20 Kräften anrücken, bestätigte die Feuerwehr der MOPO.

Um 11.54 Uhr ging am Samstag bei der Feuerwehr die Meldung ein: Starke Rauchentwicklung in der Fruchtallee. Als die Rettungskräfte eintrafen, standen Gartenmöbel auf einem Balkon im ersten Stock in Flammen.

Feuer in Eimsbüttel: Brandursache noch unklar

Auch die freiwillige Feuerwehr Eimsbüttel war im Einsatz. Insgesamt waren etwa 20 bis 25 Einsatzkräfte vor Ort, so die Feuerwehr zur MOPO. Mit einer Leiter kletterten Beamte hoch, um die Flammen zu erreichen. Das Feuer konnte jedoch zügig gelöscht werden.

Das könnte Sie auch interessieren: Klimaaktivisten seilen sich von Brücke auf A1 ab – Vollsperrung

Gefährdet wurde niemand, so die Polizei. Die Brandursache blieb zunächst unbekannt – und wird ermittelt. (ncd)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp