x
x
x
Kaputter Wagen
  • Das Fahrzeug wurde stark beschädigt.
  • Foto: HamburgNews

Frontalcrash im Hamburger Südosten – zwei Verletzte

Auf dem Ochsenwerder Landscheideweg ist es am Freitagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen: Zwei Pkw krachten dabei frontal ineinander. Zwei Personen wurden verletzt – doch sie hatten noch Glück im Unglück.

Grund für den Crash in Ochsenwerder war vermutlich ein missglückter Überholversuch, wie die Polizei der MOPO sagte. Die beiden Fahrerinnen der Autos wurden dabei jedoch nur leicht verletzt. Eine Frau (45) war im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie erlitt eine Platzwunde am Oberschenkel. Die andere Fahrerin (58) hatte keine äußerlichen Verletzungen.

Ochsenwerder: Schwerer Unfall auf Durchfahrtsstraße

Beide Unfallbeteiligte wurden vom Rettungsdienst erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr war mit mehr als 30 Kräften im Einsatz, auch ein Rettungs- und ein Polizeihubschrauber waren am Unfallort.

Das könnte Sie auch interesssieren: Schwerer Unfall in Hamburg: Autofahrer erfasst elfjährigen Jungen

Die Polizei sperrte die Straße mit mehreren Streifenwagen ab und begann mit der Unfallaufnahme. Die Sperrung sowie die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern derzeit noch an. (doe)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp