x
x
x
Blaulicht der Polizei
  • (Symbolbild)
  • Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB

Frau in den Harburger Bergen mit Messer bedroht – Polizei nimmt Mann fest

Ende Mai wurde eine 41 Jahre alte Frau in den Harburger Bergen (Sinstorf) von einem Mann mit einem Messer bedroht. Vermutlich ließen glückliche Umstände die Situation nicht weiter eskalieren. Die Hamburger Polizei hat nun einen Tatverdächtigen festgenommen.

Der 41-Jährige soll der Frau, die sich von der Raststätte Harburger Berge Ost auf den Weg Richtung Bushaltestelle machte, um kurz nach 20 Uhr an einem Sonntagabend aufgelauert und sie wohl unvermittelt „körperlich attackiert“ haben, wie ein Polizeisprecher damals mitteilte.

Frau in Hamburg mit Messer bedroht – Polizei nimmt Mann fest

Nur vermutlich dank eines vorbeifahrenden Autos ließ der Täter wohl von der Frau ab, die er kurz zuvor noch mit einem Messer bedroht haben soll. Das Messer fanden Beamte in einer Hecke und stellten es sicher. Der Mann hatte es auf seiner Flucht offensichtlich weggeworfen.


MOPO
Logo MOPO Blaulicht-News

Ob es um Polizei-Razzien, Großbrände, Sturmfluten oder schwere Unfälle auf den Autobahnen geht: Polizei und Feuerwehr sind in Hamburg und im Umland rund um die Uhr im Einsatz. Die MOPO-Reporter behalten für Sie den Überblick und liefern Ihnen die wichtigsten Blaulicht-Meldungen von Montag bis Samstag bequem per Mail ins Postfach.

Hier klicken und die MOPO Blaulicht-News kostenlos abonnieren.


Die örtliche Kripo übernahm den Fall und hat nun den mutmaßlichen Täter identifiziert. Dabei halfen Hinweise, die aus der Bevölkerung kamen, so ein Polizeisprecher am Montag. „Der Mann räumte in einer ersten Vernehmung die Begehung der Tat ein.“ Ungeklärt aber bleibt sein Motiv. Mangels Haftgründen sei der 41-Jährige auf freiem Fuß verblieben. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp