x
x
x
Ikea
  • Die Ikea Filiale in Hamburg-Altona (Archivbild).
  • Foto: dpa

Frau läuft aus Media Markt – und wird bei Ikea festgenommen

Die Bundespolizei hat in Altona-Altstadt eine 37 Jahre alte Frau festgenommen. Sie war zuvor aus einem Elektromarkt gelaufen, Ladendetektive verfolgten sie.

Die Beamten, die den Vorfall am vergangenen Montag eher zufällig bei ihrer Streife mitbekamen, sprinteten hinterher. Die Verfolgung endete bei Ikea an der Großen Bergstraße, wo die 37-Jährige festgenommen wurde. Der Verdacht, sie habe bei Media Markt etwas gestohlen, bestätigte sich nicht: Diebesgut wurde nicht gefunden.

Frau muss ins Gefängnis

Bei der Überprüfung ihrer Daten kam aber heraus, dass sie wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte vom Amtsgericht Koblenz gesucht wurde. Die ihr auferlegte Geldstrafe: 1350 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren: „Hatten Angst in den Garten zu gehen“: Hamburger Kleingärtner vertreiben ihre Vereinschefin

Da die Frau den Betrag bisher nicht bezahlt hatte und auch in der Wache in Hamburg nicht begleichen konnte, kam sie in eine Haftanstalt. Bundespolizei-Sprecher Robert Hemp: „Dort muss sie nun eine Ersatzfreiheitsstrafe von 90 Tagen verbüßen.“ (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp