x
x
x
Ein Anwohner hatten den Notruf gewählt, weil er die Flammen in dem Labor sah.
  • Ein Anwohner hatten den Notruf gewählt, weil er die Flammen in dem Labor sah.
  • Foto: Hamburg-News

Anwohner schlägt Alarm: Feuer in Hamburger Labor!

Feuer-Alarm in Barmbek-Süd! Am Sonntagabend rückte die Feuerwehr aus, um einen Brand in einem Labor zu löschen.

Wie ein Feuerwehrsprecher der MOPO sagte, wählte ein Anwohner um 22.38 Uhr den Notruf. Es waren Flammen in einem Labor an der Schleidenstraße zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren: Schüsse in Hamburg: St. Pauli-Fan löst Großeinsatz aus

Die Feuerwehr konnte den Brand um 23.20 Uhr löschen – was genau Feuer fing, ist unklar. Das Labor wurde belüftet und anschließend an den Betreiber übergeben. Verletzt wurde niemand. (elu)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp