Feuer im dritten Stock
Feuer im dritten Stock
  • In der Küche loderten die Flammen.
  • Foto: André Lenthe

Hamburg: Feuer in Küche – Nachbarn retten drei Kinder

Einsatz für die Hamburger Feuerwehr in Rahlstedt: Am Samstag ist im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses ein Feuer ausgebrochen.

Die Einsatzkräfte wurden um 17.40 Uhr in den Schimmelreiterweg gerufen. Flammen waren in einer Wohnung zu sehen, Rauch drang aus dem Fenster einer Küche. Die Bewohner des Hauses wurden in Sicherheit gebracht.

Drei Menschen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung im Krankenhaus

In der Wohnung, wo das Feuer ausgebrochen war, rettete die Feuerwehr die Mieterin. Ihre Kinder waren zuvor von zwei Nachbarn aus der brennenden Wohnung getragen worden. Die Mutter und die zwei Retter wurden versorgt und kamen ins Krankenhaus. Bei ihnen bestand laut Polizei der Verdacht einer Rauchgasvergiftung.

Das könnte Sie auch interessieren: Neues Hamburger Meldesystem macht Ärger: Notrufe kommen nicht an

Mehrere Wohnungen des Hauses sind derzeit unbewohnbar. Es wird vermutet, dass ein technischer Defekt das Feuer ausgelöst hat. Das Landeskriminalamt ermittelt. (paul)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp