Die Feuerwehr musste die 82-Jährige aus ihrer Wohnung retten (Symbolbild).
  • Die Feuerwehr musste die 82-Jährige aus ihrer Wohnung retten (Symbolbild).
  • Foto: imago/teamwork

Feuer in Hamburger Pflegeheim: Seniorin (82) verstorben

Im Hospital zum Heiligen Geist in Poppenbüttel ist am Freitagabend eine 82-Jährige schwer verletzt worden. Die Ursache für das Feuer soll eine brennende Zigarette gewesen sein. Mittlerweile ist die Frau verstorben.

Gegen 19.13 Uhr ging laut Polizei der Notruf aus der Straße Hinsbleek ein. Die Rettungskräfte holten eine 82-jährige Rollstuhlfahrerin schwer verletzt aus ihrem Zimmer im Hospital zum Heiligen Geist.

Hamburg: Seniorin nach Brand verstorben

Ursache des Feuers soll eine brennende Zigarette gewesen sein, die wahrscheinlich die Heizdecke der Frau entzündet hatte. Die 82-Jährige soll nach Angaben der Polizei in Lebensgefahr schweben. Andere Bewohner:innen wurden nicht verletzt.

Nur wenige Tage später dann die Nachricht aus dem Krankenhaus: Die 82-Jährige verstarb in Folge ihrer zugezogenen Verletzungen. Das teilte die Hamburger Polizei am Montagnachmittag mit.

Auch in einem Seniorenheim in Jenfeld hat es in der Nacht zu Samstag gebrannt. Zwei Menschen kamen ins Krankenhaus.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp