Bundespolizei nahmen den Parfüm-Dieb fest und bringen ihn in U-Haft. (Symbolfoto)
  • Bundespolizei nahmen den Parfüm-Dieb fest und bringen ihn in U-Haft. (Symbolfoto)
  • Foto: RUEGA

Festnahme am Hamburger Hauptbahnhof: Parfümdieb landet in U-Haft

Bundespolizisten haben am Montagabend am Hauptbahnhof einen Mann festgenommen: Er soll zuvor in einer Drogerie in der Wandelhalle mehrere Flaschen Parfüm gestohlen haben. Doch das war nicht alles, was der mutmaßliche Dieb auf dem Kerbholz hatte.

Laut eines Sprechers der Bundespolizei geschah der Vorfall gegen 18 Uhr. Ein Ladendetektiv eines Drogerie-Discounters in der Wandelhalle hatte die Beamten gerufen, weil er einen Dieb (41) auf frischer Tat erwischt und festgehalten hatte. Der Mann hatte vier Packungen Parfum eingesteckt und wollte damit ohne zu bezahlen den Laden verlassen.

Das könnte Sie auch interessieren: Frauen belästigt – Bundespolizei nimmt Mann am Hauptbahnhof fest

Bei der Überprüfung seiner Personalien stellten die Bundespolizisten dann fest, dass gegen den 41-Jährigen ein Haftbefehl wegen Diebstahl und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz vorlag. Zudem lief eine Aufenthaltsermittlung wegen Unterschlagung. Ihm wurden Handschellen angelegt. Danach kam er in U-Haft.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp