x
x
x
Polizei
  • Europol fahndet weiterhin nach Norbert Köhler (l.) und Antonio Anglés Martin.
  • Foto: Europol

paidEuropas meistgesuchte Verbrecher – Spur führt nach Hamburg

Nach der Verhaftung von Leudis Isaak C. – einer der meistgesuchten Personen Spaniens und mutmaßliches Oberhaupt eines Menschenhändlerrings – in Hamburg-Hohenfelde, fahndet Europol weiter nach den mutmaßlichen Komplizen Antonio Anglés Martin und Norbert Köhler. Das Trio wird wegen Gräueltaten europaweit gesucht.

Die den Verdächtigen zur Last gelegten Taten lesen sich wie aus einem Gruselbuch. Antonio Anglés Martin soll 1992 in Spanien drei Schülerinnen entführt, vergewaltigt, bestialisch gefoltert und schließlich ermordet haben. An einem seiner Opfer soll er sich mit sexueller Motivation postmortal vergangen haben. Danach tauchte er ab. Die Polizei war ihm einige Male dicht auf den Fersen, doch fassen konnte sie ihn nie.

„Die Teufelin“ in Hamburg festgenommen