Polizisten erwischten zwei Einbrecher in einer Bäckerei an der Bismarckstraße (Symbolfoto Handschellen).
Polizisten erwischten zwei Einbrecher in einer Bäckerei an der Bismarckstraße (Symbolfoto Handschellen).
  • Polizisten erwischten zwei Einbrecher in einer Bäckerei an der Bismarckstraße (Symbolfoto).
  • Foto: dpa

Einbruch in Bäckerei: Männer flüchten durchs Klofenster

Wegen „verdächtiger Geräusche“ ist die Polizei in der Nacht zu Mittwoch an die Bismarkstraße (Hoheluft-West) gerufen worden: Polizisten nahmen kurz darauf zwei Männer (34, 42) fest, die in eine Bäckerei eingebrochen sein sollen.

Der Tipp kam von einem Anwohner, gegen 0.30 Uhr informierte er über den Notruf die Polizei. Als sich Beamte in der Bäckerei umsahen, weil sie Geräusche hörten, sahen sie zwei Männer. Die ergriffen beim Anblick der zwei Uniformierten sofort die Flucht.

Einbruch in Hamburg: Männer flüchten durchs Klofenster

Dafür krabbelten sie laut Polizei durch ein Toilettenfenster. Sprecher Sören Zimbal: „Die Beamten nahmen umgehend die Verfolgung auf und die mutmaßlichen Einbrecher kurz darauf vorläufig fest.“

Das könnte Sie auch interessieren: Auto von Kugeln durchsiebt: Fahrer überlebt unglaubliche Anzahl an Treffern

In der Bäckerei wurden Beweismittel und mutmaßliches Einbruchswerkzeug sichergestellt, die Tatverdächtigen kamen zunächst in Haft. Bei beiden bestehe der Verdacht des illegalen Aufenthalts, gegen den 42-Jährigen zusätzlich der der Urkundenfälschung: Er soll einen gefälschten Pass bei sich getragen haben, so Zimbal. „Die weiteren Ermittlungen führt das örtliche Einbruchsdezernat.“ (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp