Festnahme
  • Der Festgenommene soll auch mit 5000 Ecstasy-Tabletten gedealt haben. (Symbolfoto)
  • Foto: RUEGA

Drogen- und Waffen-Dealer auf Malle verhaftet – Auslieferung nach Hamburg

Drogenfahnder des Landeskriminalamt (LKA) Hamburg haben nach mehrmonatigen Ermittlungen dafür gesorgt, dass ein mutmaßlicher Drogendealer und Waffenhändler auf Mallorca verhaftet wurde. Spanische Polizisten nahmen ihn in seiner Finca fest, er wird nach Hamburg ausgeliefert.

Die Drogenfahnder hatten den 50-Jährigen schon längere Zeit im Visier. Er wird verdächtigt, mit rund 358 Kilogramm Marihuana, 90 Kilo Amphetaminen, 14 Kilo Koks und 5.000 Ecstasy-Tabletten gehandelt zu haben. Zudem wird ihm angelastet, ein Sturmgewehr nebst Munition und eine Pistole verkauft zu haben.

Dealer auf Mallorca verhaftet – er wird nach Hamburg ausgeliefert

Nach Sichtung der Ermittlungsergebnisse erwirkte die Hamburger Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl beim Amtsgericht. Der Aufenthaltsort des 50-Jähriges war aber zunächst nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren: Handel mit 130 Kilo Drogen – Dealer festgenommen

Zielfahnder haben den Verdächtigen dann auf Mallorca ausgemacht, wo spanische Polizisten am letzten Samstag den Haftbefehl vollstreckten. Hier stellten sie auch 4.000 Euro mutmaßliches Dealgeld sicher.

Der Festgenommene wird demnächst nach Hamburg ausgeliefert und kommt hier in U-Haft.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp