In diesem Laden in der Osterstraße wurde eingebrochen.
  • In diesem Laden in der Osterstraße wurde eingebrochen.
  • Foto: Patrick Sun

Einbruch in Apple-Laden: Täter kamen durch die Wand

Was für ein Schreck für die Mitarbeiter eines Ladens in Eimsbüttel, als sie am Montagmorgen zur Arbeit kamen. Das Fachgeschäft für gebrauchte Apple-Geräte war verwüstet, die Waren weg. Unbekannte Täter hatten den Laden geplündert und sogar eine massive Mauer durchbrochen.

Die Tat soll laut Polizei in der Nacht zu Montag passiert sein. Die Täter hatten einen großen Coup geplant. Zunächst verschafften sie sich Zugang zu einer leerstehenden Wohnung, die direkt neben dem Laden in der Osterstraße liegt. Hier machten sie sich an einer Wand zu schaffen und hämmerten einen Durchbruch zum Geschäft.

Hamburg: Einbruch in Apple-Laden

Danach stiegen sie in den Lagerraum ein und rafften mehr als 100 teure Multimedia-Geräte der Marke Apple zusammen. Zum Abtransport fuhren sie einen Wagen auf den Hinterhof des Gebäudes. Warum niemand aus der Nachbarschaft auf die lauten nächtlichen Geräusche reagierte, blieb unklar.

Das könnte Sie auch interessieren: Dieses Hotel in Hamburg wird Leben retten

Die Polizei sucht Zeugen, die zwischen 1 und 2 Uhr nachts verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise an Tel. 4286 56789.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp