x
x
x
Aus noch unbekannten Gründen brannte es am Mittwochabend in einer Reihenhaussiedlung in Rahlstedt.
  • Aus noch unbekannten Gründen brannte es am Mittwochabend in einer Reihenhaussiedlung in Rahlstedt.
  • Foto: Lars Ebner

Dachstuhlbrand im Hamburger Osten: Reihenhaussiedlung in Gefahr

Mit großem Sachschaden, aber zum Glück ohne Verletzte ist ein Dachstuhlbrand in einer Reihenhaussiedlung in Rahlstedt am Mittwochabend zu Ende gegangen.

Gegen 20.17 Uhr wurde die Feuerwehr in die Straße Bachstückenring in Rahlstedt gerufen. Dort quoll bereits Brandrauch aus dem Dach eines Reihenhauses. Weil die Gefahr bestand, dass sich das Feuer auf die anderen Reihenhäuser ausbreiten könnte, wurden weitere Retter alarmiert. Gemeinsam gelang es, den Brand schnell zu löschen.

Das könnte Sie auch interessieren: Fliegerbombe in Wilhelmsburg: Entschärfung mit Hindernissen

Die Bewohner des Hauses blieben nach Angaben der Polizei unverletzt, sie hatten sich aus dem Haus retten können. Nun wird die Brandursache ermitteln. (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp