x
x
x
Ware versprochen, bezahlen lassen aber nie geliefert. Betrüger-Pärchen ergaunert 800,000 Euro
  • Der Mann kam in U-Haft. (Symbolfoto)
  • Foto: dpa

Für Waren kassiert, aber nicht geliefert – Internet-Betrüger in Haft

Sie boten im Internet Waren zum Kauf an, kassierten – sollen aber nie geliefert haben. Bereits 2023 erhielten sie deshalb Besuch von der Polizei. Dennoch machten der Mann und seine Partnerin weiter. Der Schaden soll sich auf fast eine Million Euro belaufen. Nun landete der Mann in Haft.

Die Masche des Mannes (59) und seiner Lebensgefährtin war simpel. Im Internet wurden hochpreisige Elektrogeräte und feine Spirituosen angeboten. Bei der Bestellannahme wurde der Kaufpreis oder mindestens eine Anzahlung fällig. Doch geliefert wurde nie.

800.000 Euro durch Betrug ergaunert – Mann kam in Haft

Deshalb wurde bereits Anfang 2023 gegen das Paar ermittelt. Dabei wurden auch Vermögenswerte des Duos beschlagnahmt. Davon ließ es sich aber nicht beirren und machte munter weiter. Zwischen März 2022 und Januar 2024 wurden 24 Fälle bekannt. Dabei sollen 800.000 Euro ergaunert worden sein.

Das könnte Sie auch interessieren: Frauen beleidigt? Warum Rapper Gzuz nicht mit Konsequenzen rechnen muss

Nun schlug die Polizei erneut bei ihnen zu. Am Mittwochmorgen wurden die Wohnungen der beiden in Hummelsbüttel und Timmendorfer Strand durchsucht. In der Bleibe an der Ostsee wurden erneut Vermögenswerte wie eine teure Handtasche und Schmuck konfisziert. Der Mann wurde festgenommen, er kam in U-Haft.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp