Fahrer über eine Stunde im Unfallwrack eingeklemmt.
  • Der Fahrer war über eine Stunde im Unfallwrack eingeklemmt.
  • Foto: Blaulicht-News

Schlimmer Unfall: Auto prallt gegen Baum – Fahrer eingeklemmt

In der Nacht zum Montag ist es in Farmsen-Berne zu einem schlimmen Unfall gekommen. Ein Autofahrer prallte gegen einen Baum und wurde dabei eingeklemmt. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Der 37-Jährige war nach Polizeiangaben gegen 2 Uhr mit seinem Auto auf dem Berner Heerweg in Richtung Berner Brücke unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache seitlich von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte. Ein Augenzeuge beobachtete den Unfall und alarmierte die Polizei.

Unfall in Hamburg: Fahrer im Auto eingeklemmt

Der Fahrer wurde in dem Wrack eingeklemmt. Erst als die Einsatzkräfte das Fahrzeug mit einem Rüstwagen vor dem Baum zogen und wieder auf die Reifen stellten, konnte er befreit werden. Er war ansprechbar, schwebte nicht in Lebensgefahr, kam jedoch schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren: Schwerer Unfall in Hamburg: Biker gerät in Gegenverkehr – zwei Schwerverletzte

Der Berner Heerweg war für mehrere Stunden gesperrt. Wie es genau zu dem Unfall kam, wird nun ermittelt. Die Polizei vermutet, dass der Mann unter Alkoholeinfluss fuhr. Ein Test könne aufgrund des Gesundheitszustandes noch nicht gemacht werden. (sd)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp