Satellitenbild der Kreuzung Neulandweg/Spitzbergenweg
Satellitenbild der Kreuzung Neulandweg/Spitzbergenweg
  • An der Kreuzung Neulandweg/Spitzbergenweg (Bildmitte) in Rahlstedt kam es zum Unfall.
  • Foto: Apple Karten

Abbiegeunfall in Hamburg: Auto erfasst Mädchen (11) – Fahrerin flüchtet

Ein elf Jahre altes Mädchen ist am Mittwochmorgen in Rahlstedt von einem Auto erfasst worden: Das Kind kam verletzt in ein Krankenhaus. Die Polizei sucht Zeugen – denn die Autofahrerin flüchtete nach dem Unfall.

Um 7.30 Uhr ging das Mädchen bei grüner Ampel über die Straße am Nordlandweg. Zur selben Zeit bog eine Frau mit ihrem dunklen Kleinwagen links ab, wollte in Richtung Spitzbergenweg. Dabei kam es zum Zusammenstoß. „Das Kind wurde am Knie verletzt“, so eine Polizeisprecherin.

Hamburg: Mädchen (11) von Auto erfasst – Frau flüchtet

Die Autofahrerin soll nach dem Unfall einfach weggefahren sein. Die Elfjährige kam ins Krankenhaus, für sie habe keine Lebensgefahr bestanden. Die Polizeisprecherin: „Ihre Verletzungen wurden ambulant behandelt.“

Das könnte Sie auch interessieren: Auto von Kugeln durchsiebt: Fahrer überlebt unglaubliche Anzahl an Treffern

Die Verkehrsdirektion Ost (VD 3) übernahm die Ermittlungen. Die Beamten suchen Zeugen. Hinweise unter Tel. 428 65 67 89 oder an jede Polizeidienststelle. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp