x
x
x
Der Sonnenuntergang auf dem Energieberg ist ein echtes Erlebnis.
  • Der Sonnenuntergang auf dem Energieberg ist ein echtes Erlebnis.
  • Foto: Stadtreinigung Hamburg

Party, Kunst und Sternschnuppen: Das erwartet Sie am Wochenende

Am Himmel präsentieren sich dieser Tage immer wieder ein paar zaghafte Sonnenstrahlen. Ob es doch noch Hoffnung gibt für ein Comeback des Sommers? So oder so soll Ihnen am Wochenende nicht langweilig werden. Die MOPO hat die besten Tipps für zweieinhalb unbeschwerte Tage zusammengestellt.

Kostenlos, draußen, gute Musik und Kinderbespaßung: Wenn das nicht nach einem gelungenen Festival für die ganze Familie klingt! Beim „Wutzrock“ am Eichbaumsee (Allermöhe) wird von Freitag (18 Uhr) bis Sonntag getanzt und gefeiert. 28 Acts geben sich das Mikro in die Hand, dazu gibt’s leckeres Essen und Getränke.

Das Wutzrock Festival heizt umsonst und draußen so richtig ein. Wutzrock Festival
Das Wutzrock Festival heizt umsonst und draußen so richtig ein.
Das „Wutzrock“-Festival heizt umsonst und draußen so richtig ein.

Sternschnuppen, Schanzenkino und Stand-up-Comedy

Sternschnuppen gucken mitten in Hamburg – na, klingt das romantisch? Weil das Himmelsspektakel der Perseiden mit bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde in der Nacht zu Sonntag seinen Höhepunkt erreicht, öffnet der Energieberg in Georgswerder ausnahmsweise bis Mitternacht seine Tore. 18 Uhr geht’s los, der letzte Einlass ist um 23.30 Uhr. Das Ganze ist kostenlos. Für eine kleine Verpflegung und Getränke vor Ort ist gesorgt. Wer zusätzlich an einer Führung zum Thema Nachtfalter teilnehmen möchte, sollte sich unter energieberg@stadtreinigung.hamburg anmelden.

Vom Energieberg kann man über ganz Hamburg gucken. Stadtreinigung Hamburg
Vom Energieberg kann man über ganz Hamburg gucken.
Vom Energieberg kann man über ganz Hamburg gucken.

Seit einer Woche läuft im Schanzenpark das Schanzenkino-Open-Air. Großartige Filme, im Hintergrund der Fernsehturm, den Sternenhimmel über dem Kopf: Das Erlebnis sollte sich kein Hamburger entgehen lassen. Los geht’s mit Einbruch der Dunkelheit, das Programm ist online einsehbar. Dazu gibt’s Pizza, Popcorn, Bier und Softdrinks.

Das könnte Sie auch interessieren: Schandfleck in Hamburg: Der Cannabis-Turm und sein düsteres Geheimnis

Ein kleiner Geheimtipp kommt in dieser Woche aus der HafenCity. Das Stand-up-Comedy-Open-Air auf dem Marktplatz des Überseeboulevards mit fünf Comedians lädt zum Lachen und Spaß haben ein. 15-17 Uhr, der Eintritt ist kostenlos.

Schlemmen beim BBQ und Kunst gucken am Sonntag

Beim „Treulos Dining BBQ“ wird am Samstag ab 16 Uhr bei den „Weinbagaluten“ in der Martinistraße geschlemmt, was das Zeug hält. Es gibt Mais, Melone und Fenchel vom Grill, zwei der Gerichte sind auch vegan möglich.

Die MS Artville lädt am Sonntag zum Kunstgucken. Philipp Schott
Die MS Artville lädt am Sonntag zum Kunstgucken.
Das „MS Artville” lädt am Sonntag zum Kunstgucken.

Das „MS Artville“ (Alte Schleuse, Wilhelmsburg) auf dem „Dockville“-Gelände lädt am Sonntag zwischen 12 und 20 Uhr zum „Kunst gucken“. Auch hier gilt: kostenlos und draußen! Es darf nicht nur gestaunt werden, es gibt auch ein vielfältiges Kinderprogramm mit Theater und Musik, Workshops zum Beispiel in Sieb- und Blütendruck, einen Flohmarkt und leckere Verpflegung. (prei)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp