• In Vorbereitung auf den Bau der neuen S-Bahn-Station Ottensen wird es zu Straßensperrungen kommen. (Symbolbild)
  • Foto: imago images/Christian Ohde

Neue S-Bahn-Station: Sperrungen in Hamburgs Westen

Wegen des Baus der neuen S-Bahn-Station Ottensen durch die Deutsche Bahn wird es in den kommenden Monaten zu umfangreichen Straßensperrungen in Hamburgs Westen kommen. Das teilte das Bezirksamt Altona am Montag mit. Demnach wird der Bahrenfelder Steindamm kurzzeitig sogar komplett dicht sein.

Die Verkehrsbeeinträchtigungen sollen sich vom 15. September bis zum 15. Dezember ziehen. Betroffen sind dabei die Thomasstraße und der Bahrenfelder Steindamm, wo es zu Sperrungen kommen wird.

Bahrenfelder Steindamm wird beidseitig gesperrt

Wie das Bezirksamt mitteilte, soll auf der Thomasstraße ein einseitiges Halteverbot eingerichtet werden. Den Bahrenfelder Steindamm trifft es härter: In Fahrtrichtung Norden wird er einseitig gesperrt, der Verkehr in Richtung Ottensen per Einbahnstraßenregelung geführt. Lediglich Fußgänger und Radfahrer dürfen die Baustelle passieren.

Treppenaufgang und ein Schild der neuen S-Bahnstation Ottensen (S1 und S11)
So sieht der Gleisübergang an der neuen S-Bahn Ottensen aus.

Das könnte Sie auch interessieren: Neues 360-Grad-Video: So sieht der neue S-Bahnhof in Ottensen bald aus

Von Montag, den 20. September, 20 Uhr, bis Dienstag, den 21. September, 10 Uhr wird der Bahrenfelder Steindamm dann vollständig gesperrt. In diesem Zeitraum solle eine Brücke eingehoben werden, so das Bezirksamt.

Weitere Informationen kann man auf dem DB-Bauportal nachlesen. (prei)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp