Treppenaufgang und ein Schild der neuen S-Bahnstation Ottensen (S1 und S11)
  • So sieht der Gleisübergang an der neuen S-Bahn Ottensen aus.
  • Foto: Zetkon

Nächster Halt Ottensen? Neue S-Bahn-Station braucht noch länger

Die Eröffnung der neuen S-Bahn-Station in Ottensen wird erneut verschoben. Erst im Dezember 2022 sollen Fahrgäste dort einsteigen können, heißt es von der Deutschen Bahn. Schuld sind offenbar Verzögerungen beim Bau der neuen Gleisanlage und bei der Signaltechnik.

Das Problem: Das nördliche S-Bahngleis muss verschoben und die Signaltechnik angepasst werden. Die für den Januar geplante Maßnahme verzögert sich aber bis in das Frühjahr hinein. So wird aber laut Deutscher Bahn sichergestellt, dass die neue Haltestelle in Ottensen die „gewünschte Funktionalität und Qualität der technischen Anlagen“ erreiche.

S-Bahnhof Ottensen eröffnet erst Ende 2022

Die Maßnahme bildet die baulichen Voraussetzungen für die Errichtung des Mittelbahnsteigs einschließlich der Zugangsgebäude. Noch im Mai hatte die Bahn an einer Eröffnung der Haltestelle in diesem Dezember festgehalten. Später wurde der Termin auf den August 2022 verschoben – jetzt soll es im kommenden Dezember so weit sein.


Der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Nach Angaben der Deutschen Bahn sollen pro Tag rund 5000 Fahrgäste die Station in Ottensen nutzen. Im Einzugsbereich bestehe sogar ein Potential von täglich 11.000 Fahrgästen.

Das könnte Sie auch interessieren: Neues 360-Grad-Video: So sieht der neue S-Bahnhof in Ottensen bald aus

In Planung befindet sich der Bahnhof bereits seit 2003. Nach den ursprünglichen Plänen hätte die Eröffnung sogar schon vor sechs Jahren stattfinden sollen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp