x
x
x
Niedersachsen ist das beliebteste Bundesland für Radreisende.
  • Niedersachsen ist das beliebteste Bundesland für Radreisende.
  • Foto: picture alliance/dpa/Moritz Frankenberg

Radreisende sind gern im Norden unterwegs – aber nicht in Hamburg

Das beliebteste Ziel für Reisende mit dem Fahrrad in Deutschland ist Niedersachsen – das hat eine Studie des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) ergeben, bei dem fast ein Drittel der mehr als 10.000 Befragten angaben, eine Tour in den Nordwesten gemacht zu haben. Aber auch weitere Bundesländer im Norden schneiden gut ab.

Die meisten Radreisenden waren 2021 dabei in der Region Emsland/Osnabrücker Land unterwegs, wie die Radreiseanalyse des ADFC ergeben hatte, deren Ergebnisse am Mittwoch vorgestellt wurden. Die ADFC-Radreiseanalyse findet seit 1999 jährlich statt und ist eine bundesweite Erhebung zum fahrradtouristischen Markt in Deutschland. In diesem Jahr nahmen knapp 10.300 Personen an der vom Online-Fahrradhandel „fahrrad.de“ unterstützten Umfrage teil.

Niedersachsen ist laut ADFC-Radreiseanalyse das beliebteste Ziel

Mit der Nordseeküste und Ostfriesland kommt Niedersachsen in dem Ranking sogar auf drei Regionen unter den Top 10 bundesweit. „Das zeigt, wie sehr die landschaftlichen Voraussetzungen Niedersachsens und die verhältnismäßig gute Ausstattung mit Radwegen Radurlaubende anziehen“, hieß es vom ADFC-Landesverband. Das Fahrrad sei für den niedersächsischen Tourismus ein sehr wichtiger Faktor.


Der Newswecker der MOPO MOPO
Der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Die norddeutschen Flächenländer schneiden bei den Radtouren insgesamt gut ab. Mecklenburg-Vorpommern belegt mit 15,8 Prozent den fünften Platz, gefolgt von Schleswig-Holstein auf dem sechsten Rang mit 13,4 Prozent. Auf Hamburg entfielen 5,3 Prozent und damit Platz 13. Bremen landete mit 3,9 Prozent auf Rang 14, also den hinteren Plätzen. Mit dem Weser-Radweg und dem Elberadweg liegen auch die beiden meistgenutzten Radfernwege im Norden.

Das könnte Sie auch interessieren: Endlich Sonne! So rüsten Sie ihr Fahrrad am besten für den Frühling

Dem ADFC zufolge haben vier Millionen Menschen 2021 eine Radreise unternommen. Das sei zwar eine Steigerung um eine halbe Million im Vergleich zum Vorjahr, aber noch unter dem Niveau vor Ausbruch der Corona-Pandemie. Als Radreise wird eine Reise definiert, die das Radfahren als eines der Hauptmotive hat und mindestens drei Übernachtungen umfasst. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp