• Polizisten sicherten neben Werkzeugen auch Flachbildschirme.
  • Foto: Röer

Mehrere Tausend Euro wert: Hamburg: Polizei räumt Keller mit massenweise Diebesgut

Billstedt –

Großeinsatz in Billstedt: In einem Keller eines Wohnhauses stellte die Hamburger Polizei Diebesgut im Wert von mehreren Tausend Euro sicher. Es handelte sich vor allem um gestohlenes Werkzeug und Flachbildfernseher.

Als Tatverdächtiger gilt ein Mann mit Wohnsitz in der Straße Mümmelmannsberg, der im großen Stil mit gestohlenen Waren gehandelt haben soll. In seinem Keller stießen die Fahnder am Donnerstagmorgen auf massenweise teures Werkzeug sowie Flachbildfernseher.

Polizei schlägt bei Werkzeug-Hehler in Billstedt zu

Über eine Stunde schleppten Beamte der Bereitschaftspolizei die hochwertigen Waren im Wert von mehreren Tausend Euro aus dem Keller. „Das ist alles nur vom Feinsten“, sagte ein Polizist zur MOPO. Der Tatverdächtige wurde festgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren:Festnahme in Hamburg – Polizei verhaftet Hehler

Neuer Inhalt (2)

Das sichergestellte Werkzeug ist mehrere Tausend Euro wert.

Foto:

Roeer

Im weiteren Verlauf der Ermittlungen ergaben sich Anhaltspunkte, dass auch in einer Kneipe an der Steinbeker Marktstraße Hehlerware gebunkert wird. Die wurde schon im September vergangenen Jahres von einer Spezialeinheit gestürmt. Damals ging es um Drogen.

Wie die Polizei weiter mitteilte, wird gegen drei Männer (30, 33 und 41 Jahre) wegen diverser Aufbrüche von Handwerkerfahrzeugen im Osten Hamburgs ermittelt. Rund 20 Taten werden mit ihnen in Verbindung gebracht. Einige Teile der bei der Razzia sichergestellten Werkzeuge konnten inzwischen verschiedenen Taten zugeordnet werden.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp