Können wir in Hamburg jetzt auch im Schnee spazieren gehen? 
  • Können wir in Hamburg jetzt auch im Schnee spazieren gehen? 
  • Foto: imago images / Nikita

Kommt jetzt Schnee?: Das sind die Wetteraussichten für Hamburg

An den vergangenen Wochenenden tummelten sich zahlreiche Schnee-Liebhaber an den Rodelpisten und Skiliften im Süden Deutschlands – auch viele Hamburger. Kommt das Winterwunderland jetzt auch endlich in den Norden? 

Schneemann bauen, Schneeballschlachten veranstalten – die weißen Flocken wären gerade eine willkommene Ablenkung zu dem andauernden Grau in Grau in Hamburg. Das Problem: Die Temperaturen reichen leider nur für kurze Schneephasen mit einem meist sehr matschigen Ende.

Hamburg: Es ist etwas zu warm für Schnee

„Am Dienstag bleibt es weiter unbeständig“, sagt der Experte Markus Eifried vom Deutschen Wetterdienst zur MOPO. Die Temperaturen liegen in einem Bereich, in dem alles sein könne, ein Grad mache da bereits den Unterschied zwischen Schnee und Regen aus. Am Dienstag wird allerdings noch der Regen das Wetterbild bestimmen.

Das könnte Sie auch interessieren: Wetterbilanz – Zwei traurige Rekorde in Hamburg

Erst in der Nacht zu Mittwoch, wenn die Temperaturen wieder unter null Grad sinken, können in Hamburg und Umgebung vereinzelt Schneeflocken runterkommen. Der Schneefall kann sich je nach Temperaturen noch bis in den Mittwochvormittag reinziehen. Im Laufe des Tages steigen die Temperaturen wieder auf null bis zwei Grad, was die Flocken wieder in Tropfen umwandeln wird. 

Wetter in Hamburg: Abwechselnd Schnee und Regen

Am Donnerstag wird es dann wieder etwas trockener, wie die Tage zuvor bleibt es aber grau. Über den Tag hinweg können sich Schnee- und Regenfall immer wieder abwechseln. Die Temperaturen bleiben ebenfalls bei null bis zwei Grad. 

„Die Vormittagsstunden am Freitag haben Potenzial für leichten Schnee“, sagt der Experte. Allerdings nur, wenn es nicht zu warm wird. Am Tage pendeln sich die Temperaturen bei ein bis zwei Grad ein.

Hamburg: Das Winterwunderland bleibt aus

Ein Winterwunderland wird es Hamburg also in den nächsten Tagen wohl eher nicht geben. Es bleibt grau und hin und wieder werden ein paar Flocken vom Himmel fallen – ob das zum Rodeln ausreicht bleibt offen. (sr)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp