Es wird stürmisch im Norden (Symbolbild).
  • Es wird stürmisch im Norden (Symbolbild).
  • Foto: dpa

Wetter im Norden: Bleiben Sie besser zu Hause!

Machen Sie es sich am besten zu Hause gemütlich: Am Wochenende wird es im Norden regnerisch und stürmisch.

Bereits am Freitag gebe es an der Nordseeküste und auf den Nordfriesischen Inseln erste Böen, sagte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Von der Nordsee her ziehen zudem einige Schauer bis ins Landesinnere. Die Temperaturen erreichen maximal zwölf Grad.

Regen und Windböen am Wochenende: So ungemütlich wird es im Norden

Am Samstagmorgen wird der Wind vor allem an den Küsten stärker und nimmt im Tagesverlauf weiter zu. Dabei bleibt es bedeckt und besonders in Schleswig-Holstein regnerisch bei bis zu elf Grad.

Am Sonntag wird es laut der Meteorologin ebenfalls sehr windig, die Böen erreichen auch das Binnenland. Hamburg soll aber weitestgehend verschont bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren: Ergebnisse sind alarmierend! Erster Klimareport für Hamburg ist da

Die Meteorologin gibt an, dass es in der Nacht zum Sonntag ein kurzes „Sturm-Intermezzo“ geben wird, mit Windböen im Bereich von 55 km/h. Weiterhin ist mit Wolken und Schauern zu rechnen. Die Temperaturen bleiben bei elf Grad. (mp/dpa/cnz)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp