Louis Klamroth (l.) moderiert ab heute den ARD-Talk „Hart aber fair“. Frank Plasberg schaut nach 21 Jahren nur noch aus der Fernseh-Rente zu.
Louis Klamroth (l.) moderiert ab heute den ARD-Talk „Hart aber fair“. Frank Plasberg schaut nach 21 Jahren nur noch aus der Fernseh-Rente zu.
  • Louis Klamroth (l.) moderiert ab heute den ARD-Talk „Hart aber fair“. Frank Plasberg schaut nach 21 Jahren aus der Fernseh-Rente zu.
  • Foto: WDR/Ansager & Schnipselmann/Julia Feldhagen

Hamburger moderiert erstmals „Hart aber fair“

Die Ära Frank Plasberg ist beendet. Wenn der ARD-Polit-Talk „Hart aber fair“ am Montagabend aus dem Winterschlaf erwacht, übernimmt ein junger Hamburger die Moderation für den 65-Jährigen.

Neues Jahr, neues Gesicht: Louis Klamroth startet als „Hart aber fair“-Moderator. Der in Hamburg geborene 33-Jährige präsentiert die Sendung ab 21 Uhr (Das Erste) zum ersten Mal. Vorgänger Frank Plasberg gab das Zepter im November 2022 nach mehr als 20 Jahren weiter.

„Hart aber fair“: Louis Klamroth ersetzt Frank Plasberg

Das geplante Thema der Sendung lautet „Ein Land wird ärmer – wer zahlt die Krisenrechnung 2023?“. Als Gäste erwartet Louis Klamroth bei seiner „Hart aber fair“-Premiere SPD-Chef Lars Klingbeil, Ex-Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), Wirtschaftswissenschaftlerin Monika Schnitzer, „Spiegel“-Journalistin Melanie Amann sowie den Metallarbeiter und Familienvater Engin Kelik.

„Das Jahr beginnt mit einer neuen Welle von Preiserhöhungen bei Strom und Heizung. Die Lebensmittelpreise klettern auf Rekordniveau. Geht das jetzt immer so weiter? Wie stark entlasten die Preisdeckel und Hilfen vom Staat? Oder droht vielen der Verlust von Wohlstand auf Dauer?“, hieß es vom Ersten zu den Fragen, die die Runde unter anderem diskutieren werde.

Das könnte Sie auch interessieren: Liebes-Hammer! Klimaaktivistin Luisa Neubauer liebt diesen TV-Moderator

Louis Klamroth freue sich laut einer Mitteilung der ARD „sehr“ auf seine Premiere. „Allen Zuschauerinnen und Zuschauern kann ich versprechen, dass ich dem erfolgreichen und unverwechselbaren Konzept der Sendung treu bleiben werde. Zugleich können sie sich aber auch auf ein paar Neuerungen freuen“.

„Hart aber fair“ läuft seit 2008 regelmäßig am Montagabend im Ersten. Zuvor talkte Frank Plasberg sieben Jahre lang unter gleichem Titel im Programm des WDR. Louis Klamroth sammelte im Privatfernsehen bereits Erfahrung als Polittalker: Zwischen 2016 und 2020 moderierte der 33-Jährige „Klamroths Konter“ (n-tv), zur Bundestagswahl 2021 führte er unter anderem durch die „ProSieben-Bundestagswahl-Show“.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp