Hamburger Hafen im Regen
  • Das Wetter in Hamburg ist am Freitag von Starkregen und Gewitter geprägt. (Symbolbild)
  • Foto: imago images

Heftiger Starkregen! Erneut schweres Gewitter in Hamburg

Bereits am Freitagmorgen haben starke Regenfälle und Blitzeinschläge für zahlreiche Einsätze für die Feuerwehr gesorgt. Auch am späten Freitagbend soll es knüppeldicke kommen. Der Deutsche Wetterdienst DWD hat eine amtliche Unwetterwarnung für Hamburg und Teile Niedersachsens herausgegeben.

Von Südwesten her ziehen Gewitter auf. „Dabei gibt es heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen um die 30 Liter/Quadratmeter“, heißt es in einer Mitteilung des DWD. Außerdem werden Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 65 Stundenkilometer sowie kleinkörniger Hagel erwartet. Die Unwetterwarnung gilt von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr. Die Warnung wurde anschließend bis 23 Uhr verlängert. Bis dahin werden noch Starkregen mit bis zu 25 Liter/Quadratmeter erwartet.

Wetter in Hamburg: Heftiger Starkregen erwartet

Schon am Freitagvormittag fuhr die Feuerwehr mehr als 300 wetterbedingte Einsätze. Vor allem der Nordosten der Stadt war betroffen. Mehrere Bauarbeiter wurden durch Blitze verletzt, ein Kranführer saß in der HafenCity fest. Höhenretter der Feuerwehr halfen ihm hinab. Aufgrund des Unwetters wurden die Schulkinder der Stadtteilschule Bergstedt nach Hause geschickt.

Unwettermeldung
Diese Warnung wurde am Freitagabend über Katwarn verschickt.

Am Samstag soll sich das Wetter wieder beruhigen. Und ab Montag sind sogar ein paar schöne Spätsommertage möglich. (paul)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp