Zu Beginn der Woche bleibt es im Norden kalt und es sind Nebel und Glätte zu erwarten.
Zu Beginn der Woche bleibt es im Norden kalt und es sind Nebel und Glätte zu erwarten.
  • Zu Beginn der Woche bleibt es im Norden kalt und es sind Nebel und Glätte zu erwarten.
  • Foto: dpa

Glatt und neblig: So ungemütlich wird das Wetter in Hamburg

Hamburger sollten sich weiter warm einpacken: Zu Beginn der Woche bleibt es in der Hansestadt und Schleswig-Holstein kalt – und es sind Nebel und Glätte zu erwarten.

Frostige Aussichten: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet am Montag mit Höchstwerten zwischen 2 und 4 Grad.

Wetter im Norden: Glätte, Nebel und Kälte erwartet

In der Nacht zum Dienstag verbreitet sich Nebel und es kann vielerorts zu Glätte durch leichten Frost bei bis zu minus 3 Grad kommen.

Das könnte Sie auch interessieren: Hamburgs Drogenkrieg: „Die erschießen ihre Gegner einfach“

Gebietsweise erwartet der Deutsche Wetterdienst aufgrund des Nebels Sichtweiten von unter 150 Meter. (dpa/ncd)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp