x
x
x
  • Die gefundene Fliegerbombe in Wilhelmsburg
  • Foto: Andre Lenthe

Fliegerbombe gefunden: Köhlbrandbrücke gesperrt – Dutzende Personen evakuiert

Aufregung in Wilhelmsburg: In der Straße Alter Rethedamm wurde am Mittwoch eine alte Fliegerbombe gefunden. Für die Entschärfung wurde die Köhlbrandbrücke gesperrt – Dutzende Personen wurden evakuiert.

Bei der Bombe habe es sich um eine 1000 Pfund schwere amerikanisch Bombe gehandelt. Sie wurde am Mittwochnachmittag bei Sondierungsarbeiten gefunden. Sie hatte zwei Aufschlagszünder, von denen einer schwer beschädigt war.

Fliegerbombe in Hamburg: Entschärftung geplant

Die Entschärfung startete am Mittwochabend ab 18.30 Uhr. Dazu wurde ein Gebiet im Umkreis von 300 Metern um den Fundort sowie auch die Köhlbrandbrücke in beide Richtungen gesperrt. Rund 40 Menschen wurden von der Polizei evakuiert.

Das könnte Sie auch interessieren: Fifa-Streamer vor Shisha-Bar erschossen: Überraschende Wendung bei den Ermittlungen

Der Kampfmittelräumdienst konnte beide Zünder entfernen. Die Sperrung wurde daraufhin aufgehoben. (nda/rei)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp