Vor der Roten Flora wurden Bengalos gezündet.
  • Vor der Roten Flora wurden Bengalos gezündet.
  • Foto: CityNews TV

Flaschenwürfe und Bengalos: Demo gegen Polizeigewalt in Hamburg

Auf St. Pauli haben am Dienstagabend rund 450 Menschen gegen Polizeigewalt demonstriert. Dabei wurden Bengalos gezündet. Vereinzelt kam es auch zu Flaschenwürfen.

Die Demo unter dem Motto „Gegen die Polizei und ihre Gewalt“ begann am Park Fiction nahe der St. Pauli Kirche am Pinnasberg. Rund 450 Menschen zogen dann übers Millerntor weiter in Richtung Schanzenviertel.

Das könnte Sie auch interessieren: Oldtimer kracht in Brückengeländer – Fahrer eingeklemmt

Nach Flaschenwürfen wurde der Zug zwischenzeitlich an der Schäferkampsallee gestoppt. Die Demo wurde von starken Polizeikräften begleitet. (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp