• Feuerwehrmänner löschen den brennenden Wohnwagen.
  • Foto: Leimig

Feuer in Hamburg: Wohnwagen in Flammen – Löschversuche vergebens

Lohbrügge –

Die unheimliche Brandserie reißt nicht ab: Immer wieder standen in den vergangenen Wochen Autos in der Hansestadt in Flammen. Am Freitagabend brannte es erneut.

Die Häufigkeit von Fahrzeugbänden in den letzten Wochen ist schon auffällig. Immer wieder musste die Feuerwehr zu brennenden Autos im Hamburger Stadtgebiet ausrücken. Die Kripo ermittelt in einigen Fällen wegen Brandstiftung. Von 31 Fällen in diesem Jahr wurde nur bei neun Autos ein technischer Defekt als Brandursache festgestellt. 

Hamburg: Serie von brennenden Fahrzeugen hält an

Am Freitag gegen 20.20 Uhr musste die Feuerwehr erneut ausrücken. Diesmal stand ein Wohnwagen in der Straße Osterrade in Flammen. Die Retter konnten trotz sofortiger Löschversuche nichts mehr retten. Der Wohnanhänger brannte aus.

Das könnte Sie auch interessieren: Zwei Coupés vor Wohnhaus abgefackelt

Die Polizei hat auch hier die Ermittlungen aufgenommen. Verletzte gab es zum Glück nicht.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp