2833e7406d8cffb17ed04aeae89f1bfd_das-benommene-tier-wurde-zum-schwanenvater-gebracht
  • Foto: CityNewsTV

Fangaktion in Hamburg: Beim Abheben: Schwan prallt gegen Baum und stürzt ab

Hohenfelde –

Rettungseinsatz für einen Schwan: Am späten Sonntagabend rückte die Feuerwehr zu einer Fangaktion in Hohenfelde aus. Gegen 23.30 Uhr war ein Schwan am Wandsbeker Stieg bei einem missglückten Flugmanöver abgestürzt.

Das Tier wollte höchstwahrscheinlich in den Nachthimmel abheben, als ein Baum mitten in der Flugbahn auftauchte. Der Schwan prallte dagegen und stürzte ab. Beim Eintreffen der Rettungskräfte wirkte das Tier benommen.

Hamburg: Feuerwehr fängt verunglückten Schwan ein

Die Feuerwehrmänner fingen den Schwan ein und brachten ihn zum Schwanenvater, der umgehend einige Untersuchungen veranlasste. Der Schwanenvater ist der städtische Revierjagdmeister, der für die Betreuung der Tiere zuständig ist. Dieses Amt gibt es bereits seit 1818.

Das könnte Sie auch interessieren:S-Bahn-Verkehr unterbrochen: Lombardsbrücke – Alsterschwan stürzt ins Gleisbett  

Kollisionen mit Schwänen gab es in Hamburg schon häufiger. In den vergangenen Jahren hat es auch immer wieder Unfälle mit Autos gegeben. (sr)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp