• Ab September soll es in Hamburg die erste "Five Guys"-Filiale geben.
  • Foto: Five Guys Germany

„Das Warten hat ein Ende!“ – Beliebte Burger-Kette eröffnet Store in Hamburg

Burger, Fritten und Co. bereitet die amerikanische Fast-Food-Kette „Five Guys“ seit 2017 auch in Deutschland zu. In Hamburg gab’s bislang noch keine Filiale, sehr zum Leidwesen aller Fans, die seit Jahren einen Ableger in der Hansestadt fordern. Nun ist es aber soweit: Schon bald öffnet der erste „Five Guys“ in Hamburg.

Aber warum hat das so lange gedauert? „Das war ja keine böse Absicht!“, sagt Jörg Gilcher, Head of Germany bei „Five Guys“, zur MOPO. Es habe am richtigen Standort gehakt: In den vergangenen vier Jahren sei einfach nicht das passende Objekt dabei gewesen.

„Five Guys“ kommt nach Hamburg

„Wir haben sehr eng gefasste Such-Kriterien“, gibt Gilcher gegenüber der MOPO zu. „Five Guys“ wolle dahin, wo sich viele Menschen bewegen, wo guter Einzelhandel ist, „wo einfach viel Traffic ist“. Auserkoren wurde nun ein ganz besonderer Platz: Direkt am Beginn der Reeperbahn soll die erste „Five Guys“-Filiale in Hamburg am Millerntorplatz 1 bald ihre Tore öffnen.

Jörg Gilcher, Head of Germany bei Five Guys, freut sich auf das neue Restaurant am Millerntorplatz.

Dort, wo früher das „Maredo Steakhouse“ war, sollen künftig Burger und Fritten verkauft werden. „Jetzt haben wir den perfekten Standort gefunden!“ Und der sei erst seit vier Wochen sicher – trotzdem soll das Restaurant schon im September diesen Jahres öffnen. „Am vergangenen Montag haben die Arbeiten begonnen“, so Gilcher.

Lange Suche: „Five Guys hat das „perfekte Objekt gefunden“

Die Fast Food-Filiale soll dann mit über 100 Plätzen auf 640 Quadratmetern und einer Terrasse direkt vor der Tür Kund:innen locken. „Wir freuen uns sehr, nach Hamburg zu kommen“, verkünden Gilcher und Pressesprecher Sebastion Vonderau. „An alle Hamburger: Das Warten hat ein Ende!“

Das könnte Sie auch interessieren: Fans müssen warten: Beliebte Burger-Kette will nach Hamburg – doch es gibt Probleme

Das Unternehmen rechne mit vielen Kund:innen in der neuen Filiale, schließlich hatte es viele Fans aus der Hansestadt schon zu der Filiale in Neumünster gezogen. Doch nun sollen sie endlich auch in Hamburg in den Genuss kommen. Und das nicht nur in einem „Five Guys“-Restaurant:

„Five Guys“: Gleich zwei Filialen für Hamburg?

Gilcher habe nämlich schon ein weiteres Objekt im Raum Jungfernstieg/Gänsemarkt im Auge. „Vier Jahre lang kam nichts, und plötzlich kommt alles ganz schnell“, so Gilcher. Genaueres will der Chef jedoch noch nicht verraten. „Wir sind noch in den Verhandlungen“. Eines könne aber gesagt sein, sagt Sprecher Vonderau: „Hamburg verträgt mehr als einen `Five-Guys-Store!“

Für die erste Filiale suche das Unternehmen außerdem noch bis zu 50 Mitarbeiter:innen, die ab September hinter Burger-Grill und Pommes-Fritteuse stehen sollen.

Five Guys wurde 1986 in Virginia von fünf Brüdern gegründet und betreibt heute weltweit über 1650 Filialen. In Deutschland wurde die erste Filiale 2017 auf der Zeil in Frankfurt eröffnet, bis heute entstanden mehr als 20 weitere Stores. 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp