Die Demo-Initiatoren sprechen zu den anwesenden Teilnehmern.
  • Die Demo-Initiatoren sprechen zu den anwesenden Teilnehmern.
  • Foto: Hami Roshan

21 Bäume sollen gefällt werden: Erneute Demo gegen „Paulihaus“-Bauvorhaben

St. Pauli –

Unter dem Tenor „Wir bleiben laut!“ haben am Freitagabend Polizei-Angaben zufolge 200 Menschen gegen die Fällung von 21 Bäumen für den Bau des neuen „Paulihauses“, einem geplanten Bürogebäude, demonstriert. 

Die Kundgebung zeigt: Im Stadtteil regt sich weiter Widerstand, viele St. Paulianer zeigen sich solidarisch und stemmen sich gegen das umstrittene Bauvorhaben, das – neben der besagten Fällungen – auch das Aus des bekannten „Maharaja“-Restaurants bedeuten würde.

Hamburg: Erneute Demo gegen „Paulihaus“-Bauvorhaben

„Eure Gier ist nicht unser Bier“ steht auf kreativen Flaschen-Köstumen aus Pappe, dazu gab es musikalische Untermalung und diverse Redner. Die Polizei: „Alles verlief absolut friedlich.“

Das könnte Sie auch interessieren: Ärger ums „Paulihaus“: Initiative protestiert gegen Baumfällungen

Nach rund einer Stunde, gegen 20 Uhr, wurde die Kundgebung wie geplant für beendet erklärt – es war wohl aber nicht der letzte Protest der Anwohner gegen das „Paulihaus“. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp