• Bonez MC von 187 Strassenbande.
  • Foto: imago images/Future Image

187 Strassenbande: Gewalt, Sex, Drogen: YouTube sperrt Video von Hamburger Rapper

Das Video zur Single „Big Body Benz“ von „187 Strassenbande“-Rapper Bonez MC ist auf YouTube gesperrt worden. Den Song aus seinem neuen Album „Hollywood“ erschien in der Nacht von Donnerstag auf Freitag und stürmte die Streaming-Charts. Der Inhalt des Videos scheint für YouTube allerdings zu brisant zu sein. 

Minderjährige und unangemeldete Nutzer haben keinen Zugriff auf den Musikclip. „Dieses Video ist eventuell für einige Nutzer unangemessen“, heißt es auf YouTube. Die MOPO hat es sich angesehen.

187 Strassenbande: YouTube sperrt Video von Hamburger Rapper Bonez MC

Auf einer Hausparty feiert Bonez MC mit seinen Kollegen aus der 187 Strassenbande, darunter Maxwell und Gzuz. Mit dabei sind auch viele halbnackten Frauen, Bonez MC hält Geldscheine, Waffen und Drogen in die Kamera. In einer Zeile besingt der Rapper, wie er sich eine „Nutte“ bestellt, dazu sitzt er im Auto und eine nackte Frau hat ihren Kopf in seinem Schoss. 

187 Strassenbande: Video von Bonez MC enthält Gewalt-Szenen

Neben Inhalten wie diesen enthält das Video auch einige Gewalt-Szenen. Einem Polizisten wird der Mund zugehalten, später wird er scheinbar bewusstlos weggetragen. Am Ende erscheint eine Art Spezialeinheit und schießt auf Bonez MC und die anderen Mitglieder der 187 Strassenbande, bis das Blut spritzt. Die Rapper stehen schließlich als Zombies wieder auf und es erscheint der Hinweis „Fortsetzung folgt“.

Das könnte Sie auch interessieren: Mega-Erfolg für 187-Strassenbande-Rapper: Nach U-Haft: Album von Gzuz stürmt die Charts

Zusammengefasst: Eine für die Rap-Clique bekannte Mischung aus Gewalt, Sex und Drogen kommt in dem Video vor. Inzwischen hat Gzuz Ausschnitte bei Instagram gepostet mit den Worten: „I like. Hurensohn wer meldet!“ (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp