Hamburg Wohnungen
Hamburg Wohnungen
  • Blick auf die Baustelle in der Hafencity zwischen Baakenhafen und Elbbrücken. In der Hafencity gehen die Bauarbeiten und Planungen für die neuen Quartiere auch 2023 kräftig weiter.
  • Foto: dpa

1400 neue Wohnungen in Hamburg: Wer hier wohnt, braucht kein Auto mehr

In der HafenCity gehen die Bauarbeiten und Planungen für die neuen Quartiere auch 2023 kräftig weiter. Nun hat der Senat den Weg für den Bau vieler Wohnungen und Geschäfte frei gemacht. Ein Teil der Wohnungen soll später als Sozialwohnungen vermietet werden. Und besonders klimaschonend soll das Leben dort auch sein.

Im westlichen Teil des neuen Hamburger Quartiers bei den Elbbrücken sollen künftig rund 1400 Wohnungen entstehen. Etwa ein Drittel davon werden im Bau geförderte Wohnungen sein, die dann als Sozialwohnungen vermietet werden. Eine entsprechende Verordnung zum Bebauungsplan für das Gebiet HafenCity 13 hat der Senat nun beschlossen.

HafenCity: 1400 neue Wohnungen bei den Elbbrücken

Auch Büros, Einzelhandel, Gastronomie, Kindertagesstätten, Hotels und Freizeitangeboten sollen Platz rund um den Kopf des Baakenhafens finden, wie die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen am Dienstag in Hamburg sagte.

Rot markiert: Hier entsteht ein neues Quartier in der HafenCity. Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Rot markiert: Hier entsteht ein neues Quartier in der HafenCity.
Rot markiert: Hier entsteht ein neues Quartier in der HafenCity.

Ziel sei ein klimaschonendes Quartier der kurzen, barrierefreien Wege. Unterstützt werde dies durch die Anbindung an die U- und S-Bahn-Haltestation Elbbrücken und ein Carsharing-System.

Das könnte Sie auch interessieren: Wird das Holsten-Gelände verkauft? Das glaubt Altonas Bezirkschefin

„Das Plangebiet Hafencity 13 ist in vielen Bereichen vorbildlich: Hier entstehen nicht nur rund 460 geförderte Wohnungen, das Areal legt auch einen ganz besonderen Fokus auf den Klimaschutz. Zwischen den Gebäuden liegen eindrucksvoll gestaltete Freiräume für alle Menschen in Hamburg – der bereits fertiggestellte Amerigo-Vespucci-Platz ist der größte Platz der HafenCity und schon heute ein sehr besonderer Ort“, sagte Stadtentwicklungssenatorin Karen Pein (SPD) dazu laut Mitteilung. (dpa/fbo)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp