Liana und Bernd Stephan
Liana und Bernd Stephan
  • Liana und Bernd Stephan vor ihrem Hofladen.
  • Foto: Schimkus

Feine Kost im Hamburger Hofladen

Mit Schnacks und Snacks: Kiosk-Charaktere im Porträt

Als engagierter Hobbykoch würde ich mir einen Lebensmittelladen wie den von Liana und Bernd Stephan auch in meinem Ort wünschen. „Hamburger Hofladen – Fein- und Naturkost“ (hamburger-hofladen.de) heißen die zwei Geschäfte des reizenden Ehepaares. Das erste befindet sich in der Sophie-Rahel-Jansen-Straße 100-102 in Nienstedten, das zweite in Klein Borstel, Tornberg 37.

Als selbstständiger Kaufmann und Vollsortimenter bezieht Bernd einen Teil der Lebensmittel von Edeka, die bekanntlich mit „Wir lieben Lebensmittel“ werben – bei den Stephans kommt noch „Wissen, was gut ist“ hinzu. Ein Unternehmen im Elsass beliefert sie mit Spezialitäten kleiner Manufakturen aus Italien, Spanien, Holland und der Schweiz.

Auch das Angebot an regionalen Waren ist groß. Es gibt Brot von gleich vier Bäckereien: Bahde, Effenberger, Pritsch und Gut Wulksfelde. Die Fleischereien Fricke sowie Rack und Rüther liefern Fleisch und Wurst.

Hausgemachte Produkte wie Frikadellen, Krabben- oder Kartoffelsalat, aber auch die Brathähnchen, die es jeden Mittwoch gibt, sind der Renner – gerade bei älteren Kunden, die nicht mehr jeden Tag kochen wollen. Die Müsli- und Marmeladenabteilung ist ein Traum für alle, die Vielfalt lieben, und es gibt einen Liefer- und Partyservice.

„Gute Dinge verderben halt den Geschmack“, meint Bernd lächelnd und Liana ergänzt: „Einmal gut probiert, und es gibt kein Zurück mehr. So ist das auch bei unseren vielen Stammkunden, die beste Qualität zu schätzen wissen.“

Kennen und lieben gelernt hat sich das Ehepaar übrigens vor 15 Jahren im Geschäft in Nienstedten. „Seitdem sind wir ein glückliches Ehepaar und empfinden es als Segen, auch den Arbeitsalltag miteinander zu verbringen“, erzählt Liana mit einem Strahlen in den Augen.

Das färbt auch auf die Mitarbeiter ab, viele arbeiten schon lange für die Stephans. Das Betriebsklima ist den beiden sehr wichtig, sie haben sich für humane Öffnungszeiten entschieden: täglich von 8 bis 19 Uhr, samstags ist um 13 Uhr Feierabend. „So haben unsere Angestellten auch ein richtiges Wochenende und mehr Zeit für die Familie“, erklärt Bernd die Firmenphilosophie.

Werden Sie Hamburg-Kenner und MOPO-Superdealer!

Melden Sie sich beim MOPO-Superdealer-Newsletter an und genießen Sie die Vorteile:

Morgens alle News der Stadt direkt auf ihrem Smartphone: Sie erhalten jeden Morgen per Mail die News der Stadt. Vorteil: Über die aktuellen Themen bleiben Sie mit Ihren Kunden im Gespräch.

Werden Sie berühmt: Unser lieber Kollege Schimmy kommt bei Ihnen vorbei und portraitiert sie als MOPO-Händler der Woche inkl. Darstellung mit Bild und Text in der gedruckten MOPO und auf MOPO.de

P.S. Geben Sie diese Info an alle ihre Kollegen und Mitarbeiter weiter, damit diese sich auch anmelden können! 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: vertrieb@mopo.de.

* Pflichtfeld

Mit meiner Anmeldung zum Superdealer-Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp