VfB-Spieler Florian Riedel wurde nach Kritik am Sportdirektor für eine Woche suspendiert. 
  • VfB-Spieler Florian Riedel wurde nach Kritik am Sportdirektor für eine Woche suspendiert. 
  • Foto: imago images/Eibner

Zoff: VfB Lübeck schmeißt Vize-Kapitän nach Kritik an Sportdirektor raus

Nach der Niederlage des Tabellenletzten VfB Lübeck gegen Türkgücü (0:2) München, krachte es bei den Norddeutschen ganz gewaltig. 

Der bisherige Vize-Kapitän Florian Riedel wurde für dessen öffentlich geäußerte Kritik am Sportdirektor Rocco Leeser von den Lübeckern für eine Woche vom Trainings-und Spielbetrieb suspendiert. Zudem muss er eine Geldstrafe zahlen und das Amt des Vize-Kapitäns abgeben, teilte der VfB Lübeck mit.

VfB Lübeck schmeißt Vize-Kapitän Florian Riedel nach Kritik an Sportdirektor raus

Vor dem Drittliga-Spiel am Samstag gegen Türkgücü München hatte Riedel auf zuvor von Sportdirektor Leeser geäußerte Kritik öffentlich geantwortet. 

„Den Charakter der Mannschaft infrage zu stellen, finde ich nicht fair“, sagte Riedel bei MagentaSport. „Das kam nicht gut an.“

Das könnte Sie auch interessieren: Corona-Alarm bei Eintracht Frankfurt

Sportdirektor Leeser hatte die Leistung der Mannschaft nach der 1:3-Pleite bei Ligaprimus Dynamo Dresden als „unwürdig“ bezeichnet.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp