Auch der von Real Madrid gekommene Martin Odegaard konnte nichts an der nächsten Saisonniederlage von Arsenal ändern.
  • Auch der von Real Madrid gekommene Martin Odegaard konnte nichts an der nächsten Saisonniederlage von Arsenal ändern.
  • Foto: imago images/PA Images

Zehnte Saison-Pleite!: Arsenal verliert auch bei Aston Villa – Manchester United patzt

Nächster herber Rückschlag für den FC Arsenal London. Doe Londoner haben im Kampf um die Europacup-Plätze weiter an Boden verloren. Ohne ihren rot-gesperrten deutschen Torhüter Bernd Leno kassierten die „Gunners“ am Samstag bei Aston Villa mit 0:1 (0:1) bereits die zehnte Saisonniederlage in der Liga.

Für den Siegtreffer der Gastgeber im Villa Park sorgte Ollie Watkins bereits nach 75 Sekunden. Arsenal liegt in der Premier League mit 31 Zählern nur auf dem zehnten Platz.

Arsenal verliert bei Aston Villa – Manchester United lässt Punkte liegen

Der frühere Leverkusener Leno fehlte, weil er am vergangenen Dienstag bei der 1:2-Niederlage gegen die Wolverhampton Wanderers die Rote Karte gesehen hatte. Zuvor musste auch der brasilianische Innenverteidiger David Luiz wegen eines Foulspiels mit Rot vom Platz.

Das könne Sie auch interessieren: Guardiola mit deftiger Ansage an Klopp

In der Spitzengruppe verpasste es Manchester United, mit Stadtrivale Man City zumindest bis Sonntag gleichzuziehen. Die Red Devils mussten sich nach einem Gegentor in der fünften Minute der Nachspielzeit mit einem 3:3 (2:0) gegen den FC Everton begnügen. Man United weist als Zweiter mit 45 Punkten zwei Zähler weniger als die Citizens auf, hat aber schon zwei Spiele mehr absolviert. (mp/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp