Hamburger U16 Basketball Mannschaft micht europäische Liga auf
  • Die Wildcats, das U16-Basketball-Team aus Niendorf, bei der Endrunde zur Deutschen Meisterschaft.
  • Foto: Privat.

Youth European League: Hamburger Verein mischt die Basketball-Elite auf

Wer sich in Hamburg mit Basketball befasst, denkt zuerst an die Towers. Doch nicht nur die sind erfolgreich. Niendorfs U16, Wildcats genannt, gewann erst kürzlich die deutsche Meisterschaft und kämpft nun um einen europäischen Titel.

Der erfolgreiche Weg der Wildcats war vor ein paar Jahren noch nicht absehbar. Einige Spieler (alle zwischen 14 und 15 Jahre alt) sind schon seit ihrem siebten Lebensjahr dabei. Im vergangenen Jahr kamen noch ein paar Verstärkungen hinzu. Von da ab ging es stetig bergauf. Die Mannschaft wurde von Jahr zu Jahr stärker.

Ehemalige Nationalspielerin trainiert Niendorfs U16

Trainerin Nyaradzai flüchtete aus Simbabwe und war dort Jugend-Nationalspielerin. Ein Sportunfall beendete ihre Karriere. Als sie 2004 nach Hamburg kam, verfolgte sie nur ein Ziel: Eine Mannschaft aufzubauen, die es zu etwas bringen kann. Die ehemalige Profi-Sportlerin, die von allen nur Twentyfive genannt wird, setzte auf Taktik, Disziplin und Geschlossenheit.

Acht Jahre lang bastelte sie an ihrem Team. Im vergangenen Jahr erntete sie dann erste Früchte. Die Wildcats stiegen in die höchste Hamburger Spielklasse auf. In diesem Jahr gewannen sie die Norddeutsche Meisterschaft und qualifizierten sich damit für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft. Hier marschierten sie dann durch bis in das Finale in Pressath (Bayern) und gewannen überlegen gegen das Basketball-Team Oberpfalz.

Wildcats wollen sich die europäische Krone holen

Nun geht der Blick weiter nach vorn. Vom 13. bis 16. Juli spielen sie dann in Slowenien und Ungarn in der Youth European Basketball League um die europäische Krone. Wie zu anderen Auswärtsspielen auch wird das Team eine beschwerliche Zugreise auf sich nehmen. Und wie immer werden sie dabei von vielen Eltern unterstützt, die die Ausrüstung in Privatfahrzeugen von einem Spielort zum anderen bringen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp