Mateo Kovacic mit Wunden am Gesicht
Mateo Kovacic mit Wunden am Gesicht
  • Er kann selbst über die Wunden im Gesicht lachen: Mateo Kovacic
  • Foto: imago/Pixsell

Kroatien-Star will Gesichtsverletzung erklären – Teamkollege kontert: „Er lügt“

Seine Narben im Gesicht waren kaum zu übersehen, als Mateo Kovacic zur Pressekonferenz kam. Es hätte gut sein können, dass er vorher einen Boxkampf hatte, aber die Wunden hat er sich anders zugezogen.

Kroatiens Nationalspieler Mateo Kovacic hat sich nach eigener Aussage im Fitnessstudio im WM-Quartier in Doha verletzt. So erklärte der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler des FC Chelsea am Mittwoch seine Schürfwunden im Gesicht. Grund zur Sorgen haben die Fans nicht, denn sein Einsatz am Freitag im Viertelfinale gegen Rekord-Weltmeister Brasilien (16 Uhr) ist nicht gefährdet.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


„Es ist nichts Ernstes, nur ein Unfall im Fitnessstudio“, sagte Kovacic, der auch noch Scherze seines Mitspielers Dejan Lovren ertragen musste. „Er lügt“, sagte Lovren zu dessen Erklärung der Narben. (dpa/yj)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp