Marokko-Fans
Marokko-Fans
  • Einige Marokko-Fans hatten Probleme mit ihren Tickets für das Halbfinale
  • Foto: imago/Russian Look

Ticket-Panne: Darum fehlen beim WM-Halbfinale 2000 Marokko-Fans

Unannehmlichkeiten für Marokko-Fans vor dem WM-Halbfinale gegen Frankreich: Die marokkanische Fluggesellschaft Royal Air Maroc gab am Mittwoch bekannt, Flüge zwischen Casablanca und der katarischen Hauptstadt Doha gestrichen zu haben, nachdem Fans vor Ort ihre Tickets für das Spiel nicht erhalten hatten. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP, die mit betroffenen Fans sprach.

Die Fluggesellschaft erklärte, die Streichungen der durch Qatar Airways betriebenen Flüge sei „infolge der jüngsten Einschränkungen durch die katarischen Behörden“ erfolgt, ohne genauere Gründe zu nennen. Die Ausfälle betreffen 2100 Passagiere, heißt es.

Marokko-Fans erhielten keine Tickets

Den Marokko-Fans sei versichert worden, „dass die Tickets am Flughafen von Doha erhältlich sind“, sagte ein Fan. Der marokkanische Fußballverband FRMF habe ihnen Tickets versprochen, die am Flughafen an die Personen verteilt würden, „die an Bord der RAM-Flüge angekommen sind. Danach wurden wir gebeten, zum Al-Janoub-Stadion zu gehen, aber wir haben nichts gefunden“.

Das könnte Sie auch interessieren: „Katastrophe!“ Modric wütet gegen Schiri – bei EM in Deutschland dabei?

Marokko bestreitet am Mittwochabend (20 Uhr MEZ/ZDF) im Al-Bayt-Stadion als erstes Land vom afrikanischen Kontinent ein Halbfinale bei einer Fußball-WM.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp