Ist in ganz Europa heiß begehrt: BVB-Stürmerstar Erling Haaland
  • Ist in ganz Europa heiß begehrt: BVB-Stürmerstar Erling Haaland
  • Foto: imago images/Laci Perenyi

Wechselt BVB-Star im Sommer?: Statt Sancho – Manchester United will Haaland

Bei Manchester United hat es offenbar ein Umdenken gegeben. Im letzten Sommer galt Dortmunds Jadon Sancho (20) noch als Transferziel Nummer eins. Das hat sich laut der „Mirror“ jetzt geändert.

So soll BVB-Teamkollege und Tormaschine Erling Haaland das Interesse der „Red Devils“ geweckt haben. Die Unternehmungen, Sancho von einem Wechsel ins Old Trafford zu überzeugen, sollen aufgrund mäßiger Leistungen in weite Ferne gerückt sein. Vielmehr, so der Bericht, wolle man sich intensiv um Haaland bemühen.

Haaland zu Manchester United? Auch andere Top-Teams heiß auf den Norweger

Anders als Sancho, dem diese Saison bislang noch nicht ein Bundesligator gelang, lieferte Haaland bis zur seiner Verletzung konstant gute Auftritte ab. So gelangen dem Norweger 17 Tore in 14 Pflichtspieleinsätzen. Treffer, die man auch im Nordwesten Englands vermerkt hat. 

So oder so müsste man für beide aber einen dreistelligen Millionenbetrag hinblättern. Sancho steht beim BVB noch bis 2023 unter Vertrag – Haaland sogar noch bis 2024. Gerüchte, wonach der 20-jährige Norweger 2022 eine Ausstiegsklausel in Höhe von 75 Millionen Euro besitzt, existieren, wurden bislang aber nicht bestätigt.

Das könnte Sie auch interessieren: Alaba-Wechsel zu Real Madrid vor Abschluss

Manchester United ist aber bei weitem nicht der einzige Top-Klub Europas, der den Torgaranten des BVB ins Visier genommen hat. Medienberichten zufolge sollen neben Barcelona, Paris und Real Madrid auch Bayern München an Haaland interessiert sein. Sollte sich der bullige Angreifer tatsächlich schon in diesem Sommer für einen Wechsel entscheiden, werden in jedem fall mehr als 100 Millionen Euro fällig.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp