Kapitän Omar Mascarell will das schlingernde Schiff Schalke 04 nicht verlassen
  • Kapitän Omar Mascarell will das schlingernde Schiff Schalke 04 nicht verlassen
  • Foto: SvenSimon

Wechsel erst im Sommer?: Schalke-Kapitän Mascarell will an Bord bleiben

Gute Nachricht für die Königsblauen: Kapitän Omar Mascarell bleibt Schalke 04 im stürmischen Bundesliga-Abstiegskampf wohl erhalten.

„Aktuell bin ich zu 100 Prozent auf die kommenden Monate hier konzentriert, um aus dieser Lage herauszukommen“, sagte Mascarell der spanischen Sportzeitung „Marca“: „Wenn wir das geschafft haben, können wir uns im Sommer hinsetzen und über alles weitere sprechen.“

Mascarell bleibt bei Schalke 04 – zumindest bis zum Sommer

Zuletzt war der 27-Jährige mit dem spanischen Erstligisten FC Valencia in Verbindung gebracht worden. Als Ablösesumme waren bis zu zehn Millionen Euro im Gespräch. Mascarell besitzt bei den Königsblauen noch einen Vertrag bis Juni 2022.

Das könnte Sie auch interessieren: „Asoziale Schalker …“: Juve-Star und Mesut Özil gratulieren zum ersten Saisonsieg

„Mein Plan ist es, hierzubleiben und Schalke aus dem Tabellenkeller zu holen. Das ist meine Verantwortung, nicht zuletzt als Kapitän. Ich bin keiner, der das Schiff verlässt, wenn es nicht läuft. Ich will hier weiter kämpfen“, sagte Mascarell.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp