Bei der Partie zwischen Leverkusen und Frankfurt kam es zu merkwürdigen Geräuschen im TV.
  • Bei der Partie zwischen Leverkusen und Frankfurt kam es zu merkwürdigen Geräuschen im TV.
  • Foto: imago images/Jan Huebner

Was war da los?: Fans rätseln über Sirenen-Lärm bei Bundesliga-Topspiel

Das dürfte bei vielen Zuschauern für Verwunderung gesorgt haben. Eigentlich fand das Bundesliga-Topspiel zwischen Bayer 04 Leverkusen und Eintracht Frankfurt am Samstagabend ohne Fans statt – doch plötzlich war bei der TV-Übertragung bei Sky viel Lärm im Hintergrund zu hören. Sirenen, Martinshörner, viel Aufregung. Und das minutenlang.

In der Halbzeit klärte Sky dann schließlich seine Zuschauer auf. Offenbar waren Frankfurter Fans zum Spiel nach Leverkusen gereist und vor dem Stadion auf die Anhänger von Bayer 04 getroffen. Der TV-Sender sprach von „ein paar Dutzend“ Ultras beider Lager.

Sky: Fans rätseln über Sirenen-Lärm bei Bundesliga-Topspiel im TV

Die Eintracht-Fans sollen „Auseinandersetzungen mit Leverkusener Fans suchen“, bestätigte ein Sprecher der Leverkusener Polizei dem „Express“. Mehrere Einsatzkräfte seien vor dem Stadion im Einsatz gewesen, auch ein Hubschrauber sei über Leverkusen gekreist.

Das könnte Sie auch interessieren:  Fußballfans rätseln – Was bedeutet das neue Symbol bei Sky-Übertragungen?

In den sozialen Netzwerken teilten zahlreiche Augenzeugen Fotos von dem Polizeieinsatz. Einige legten dabei nahe, dass die Geschehnisse harmloser gewesen seien, als der TV-Zuschauer aufgrund der minutenlangen Geräuschkulisse bei Sky zunächst glaubte.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp