• Der Vertrag von Jörg Wontorra bei "Sky" lief Ende Juni offiziell aus.
  • Foto: imago/Spöttel Picture

TV-Legende tritt bei Sky ab: War das das Ende der Karriere von Jörg Wontorra?

Nach knapp drei Jahren macht Kult-Moderator Jörg Wontorra beim PayTV-Sender Sky wieder Schluss. Der 71-Jährige zieht sich vorerst zurück, lässt sich allerdings eine kleine Hintertür für eine TV-Rückkehr offen. 

Der PayTV-Sender Sky und Moderator Jörg Wontorra gehen ab sofort wieder getrennte Wege. Das bestätigte der 71-Jährige am Dienstag gegenüber der „Sport-Bild“. 

Wontorra verkündet Grund für die Entscheidung

„Ich möchte wieder mehr Wochenenden im Jahr mit meiner Lebensgefährtin Susanne verbringen. Die hat lang genug auf mich verzichten müssen. Außerdem möchte ich wieder mehr reisen, sobald das mit Blick auf Corona wieder möglich ist. Die Lebensqualität kommt bei dem Fußball-Rhythmus doch ein bisschen zu kurz. Das war das Hauptargument“, sagte Wontorra und fügte an: „Ich höre auf und werde in Ruhe schauen, ob ich überhaupt noch einmal etwas machen möchte oder die TV-Karriere auslaufen lasse.“

Das könnte Sie auch interessieren:  Fußball-Fan verzichtet in Quizshow auf Geld

Vertrag bei Sky lief zum 30. Juni offiziell aus

Der Kontrakt des 71-Jährigen bei Sky war zum 30. Juni 2020 offiziell ausgelaufen und nicht verlängert worden. Allerdings kann sich Wontorra noch einmal ein TV-Comeback vorstellen. „Vielleicht habe ich plötzlich in sechs Monaten noch eine tolle Idee“, so der TV-Moderator, der grundsätzlich nach eigenen Angaben „für alles offen“ sei. In der letzten Spielzeit hatte der 71-Jährige unter anderem die Sendung „on Tour“ moderiert. 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp