• Kai Havertz (li.) ließ mehrere große Chancen im Spielverlauf ungenutzt.
  • Foto: imago images/PA Images

Trotz Havertz und Rüdiger: Torlos! Chelsea verzweifelt bei Leeds United

Der FC Chelsea hat in der Premier League den Sprung auf den dritten Tabellenplatz verpasst. Die Londoner Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel musste am Samstag mit einem 0:0 bei Aufsteiger Leeds United zufrieden sein, konnte dadurch aber immerhin erneut einen Teilerfolg verbuchen und ist seit nun 13 Pflichtspielen ungeschlagen.

Am Mittwoch geht es für Chelsea in der Champions League mit dem Achtelfinal-Rückspiel gegen Atlético Madrid weiter. Das Hinspiel beim spanischen Tabellenführer gewann Tuchels Team 1:0.

Tuchel setzte auf ein Trio aus Deutschland

Zu einem ungefährdeten Auswärtssieg kam Tabellenführer Manchester City. Das Team des früheren Bayern-Coaches Pep Guardiola gewann am Samstagabend beim FC Fulham mit 3:0 (0:0). John Stones (47. Minute), Gabriel Jesus (56.) und Sergio Agüero (60./Foulelfmeter) erzielten die Treffer für Man City, das mit 71 Zählern an der Spitze liegt.

Das könnte Sie auch interessieren: Noch Horror-Foul: So geht es Marco Reus

Beim Spiel in Leeds beorderte Tuchel die Nationalspieler Kai Havertz und Antonio Rüdiger in die Startformation und wechselte Timo Werner gut 20 Minuten vor Schluss ein. Für mehr Zwingendes im Abschluss konnte aber auch Stürmer Werner nicht sorgen, Havertz scheiterte zu Beginn der zweiten Halbzeit aus aussichtsreicher Position. Leeds bleibt nach dem Unentschieden im gesicherten Tabellen-Mittelfeld.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp