• Jubel beim Titelverteidiger: Thomas Müller (l.) und David Alaba (3.v.r.) beglückwünschen den Doppeltorschützen Kingsley Coman (2.v.l.) zu seinem Treffer zum 4:0. 
  • Foto: Peter Schatz / Pool

Traumtore zum Traumstart: Bayern fertigt Atlético Madrid in der Champions League ab

Mit dem Titelverteidiger ist zu rechnen! Der FC Bayern fertigte zum Auftakt der neuen Champions-League-Saison das von Diego Simeone trainierte Atlético Madrid mit 4:0 (2:0) ab. Die Traumtore zum Traumstart erzielten Kingsley Coman (28., 72.), Leon Goretzka (41.) und Corentin Tolisso (66.).

Vom kurzfristigen und Corona-bedingten Ausfall Serge Gnabrys und der lange offenen Frage, ob die Partie gegen das spanische Spitzenteam stattfinden könnte, ließen sich die Bayern mal so gar nicht irritieren. Stattdessen waren sie 59 Tage nach dem Köngisklassen-Triumph gegen Paris in Lissabon von Beginn an überlegen. 

Bayern gegen Atlético mit Traumstart in die Champions League

Diese Dominanz mündete im 1:0, dem ersten von vier sehenswerten Toren. Joshua Kimmich eroberte den Ball per Grätsche gegen Joao Felix, spielte geistesgegenwärtig sofort einen Chip-Ball in den Strafraum auf Coman und der netzte zur Führung ein (28.). 

Noch vor der Pause erhöhte Leon Goretzka nach einem Konter und Vorlage von Coman auf 2:0 (41.).

Tolisso und Coman mit traumhaften Toren für Bayern

Auch nach dem Seitenwechsel ließen die Bayern mitnichten nach und hielten ihr Pensum trotz ihres derzeitigen Marathon-Spielplans aufrecht.

imago0048872487h

Corentin Tolisso traf mit einem Hammer aus der Ferne in den Winkel zum 3:0 für die Bayern. 

Foto:

Peter Schatz / Pool

Das dritte Tor besorgte Tolisso mit einem brachialen Hammer in den rechten Winkel aus gut 25 Metern, nachdem Atlético einen Freistoß nur unzureichend geklärt hatte (66.).

Das könnte Sie auch interessieren:Gladbacher Remis bei Inter: Lukaku kontert Hofmanns Tunnel-Treffer spät

Seine Leistung und die der Mannschaft krönte in der 72. Minute Kingsley Coman.

imago0048872789h

Kingsley Coman krönt sein Slalom-Solo durch die Atlético-Abwehr mit dem Tor zum 4:0.

Foto:

Peter Schatz / Pool

Der Franzose dribbelte sich durch die gegnerische Hintermannschaft und gleich an drei Gegenspielern vorbei bis zum Tor, das er aus spitzem Winkel zum 4:0 traf. Für die Bayern ein Auftakt nach Maß in die Champions League, bevor es am Samstag in der Bundesliga gegen Frankfurt geht. 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp