In Stuttgart gehörte Atakan Karazor zu Tim Walters Lieblingsspielern. 
  • In Stuttgart gehörte Atakan Karazor zu Tim Walters Lieblingsspielern. 
  • Foto: imago images/Pressefoto Baumann

Transfer : Wird Stuttgarts Karazor beim HSV ein Thema?

Wie sieht der HSV-Kader für die neue Saison aus? Bei dieser Frage gibt es weiter mehr als nur ein Fragezeichen. Sowohl auf der Abgaben- als auch auf der Zugangs-Seite wird noch viel passieren. Wird dabei auch Stuttgarts Atakan Karazor ein Thema?

Karazor und HSV-Trainer Tim Walter kennen sich mehr als nur gut. In Kiel und später auch in Stuttgart haben sie erfolgreich zusammengearbeitet. Dass beide nun auch in Hamburg wieder zu einem Thema für die Gerüchteküche werden, liegt auf der Hand. Ist das aber auch realistisch?

Auf welche Spieler setzt der HSV im defensiven Mittelfeld?

Karazor hat beim VfB in der abgelaufenen Saison 19 Spiele gemacht und noch Vertrag bis 2023. Seine Stammposition ist im defensiven Mittelfeld, dort kann der HSV durchaus Verstärkung gebrauchen. Dass man in Hamburg erneut auf Klaus Gjasula setzt, ist unwahrscheinlich. Bei Amadou Onana, der unterm Strich eine gute erste Profi-Saison gespielt hat, ist es nicht ausgeschlossen, dass sich die Wege trennen, sollte ein entsprechendes Angebot reinkommen.

Das könnte Sie auch interessieren:Der HSV meldet sich in Karlsruhe – wegen Hofmann!

Als Ersatz wäre Karazor sicher ein Thema. Bislang gibt es keine konkrete Anfrage oder ein Angebot. Noch ist aber auch viel Zeit.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp