Mohamed Simakan ist die neueste Verpflichtung des RB Leipzig für die kommende Saison. Der Franzose absolvierte bisher 19 von 30 Partien der Ligue 1 in der aktuellen Spielzeit.
  • Mohamed Simakan ist die neueste Verpflichtung des RB Leipzig für die kommende Saison. Der Franzose absolvierte bisher 19 von 30 Partien der Ligue 1 in der aktuellen Spielzeit.
  • Foto: imago images/PanoramiC

Transfer für 15 Mio. Euro: RB Leipzig hat seinen Upamecano-Ersatz gefunden

Und noch ein neuer für die Abwehr der Bullen. Im Franzosen Mohamed Simakan habt der RB Leipzig den passenden Ersatz für den wechselnden Abwehrchef Dayot Upamecano gefunden.

Die Leipziger holen Simakan von Racing Straßburg für eine Ablösesumme zwischen 15 und 17 Millionen Euro. Der 20-jährige Franzose unterschreibt bis 2026 bei den Sachsen und ist damit der 30. Franzose in der Bundesliga. Mit der Verpflichtung des Innenverteidiger-Talents ist Simakan bereits die dritte Neuverpflichtung für die kommende Saison.

Simakan RB Leipzig Verpflichtung

Mohamed Simakan ist die neueste Verpflichtung des RB Leipzig für die kommende Saison. Der Franzose absolvierte bisher 19 von 30 Partien der Ligue 1 in der aktuellen Spielzeit.

Foto:

imago images/PanoramiC

Verteidiger Simakan wechselt nach Leipzig – Klub bestätigt Transfer

RB bestätigte neben Simakan bereits die Verpflichtung des 19-jährigen Innenverteidigers Josko Gvardiol von Dinamo Zagreb und den ablösefreien Wechsel von Brian Brobbey von Ajax Amsterdam.

Dazu verpflichten die Bullen auch Außenverteidiger und Durchstarter Angelino von Manchester City für 18 Millionen Euro fest. Simakan ist damit bereits der vierte Transfer der Leipziger.

Das könnte Sie auch interessieren: Haaland will angeblich zu Real Madrid wechseln

„Mohamed Simakan ist ein robuster Verteidiger mit guter Dynamik, der flexibel einsetzbar ist. Er kann sowohl Innen-, Halb- als auch Außenverteidiger spielen“, sagte Sportdirektor Markus Krösche. Der 20-Jährige soll Upamecano ersetzen, der nach der Saison für 42,5 Millionen Euro zum FC Bayern wechseln wird. Der französische Nationalspieler Upamecano ist der drittteuerste Abgang der Roten Bullen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp